Reederei Jens Lietzow
04362 / 30 51

Stille Seebestattung

Die Begleitung des Verstorbenen auf seiner letzten Reise stellt einen wichtigen Schritt im Rahmen der Trauerarbeit von Angehörigen und Freunden dar. Aus diesem Grund empfehlen wir nach Möglichkeit eine Seebestattung im Beisein der Angehörigen. Sofern eine Begleitung dennoch nicht möglich sein sollte, bieten wir alternativ zur Seebestattung mit Begleitung auch sogenannte „stille Seebestattungen” ohne die Begleitung der Hinterbliebenen an.

Selbstverständlich garantieren wir auch bei der „stillen Seebestattung” einen würdevollen Ablauf in seemännischer Tradition auf dem Weg zur letzten Ruhestätte.

Genauso wie bei einer Seebestattung mit Begleitung, wird auch bei der Seebestattung ohne Begleitung die Urne an Bord der MS Monika stilvoll aufgebahrt.

Bei Erreichen der Beisetzungsposition hält der Kapitän eine kurze maritime Rede, bevor die Seeurne mit den sterblichen Überresten in aller Stille dem Meer übergeben wird.

Zur Ehrerweisung wird anschließend ein Kreis mit dem Schiff um die Beisetzungsposition gezogen. Anschließend nimmt das zum Zeichen der Trauer halbmastbeflaggte Schiff wieder Kurs auf den Heimathafen.

Wenige Tage nach der „stillen Seebestattung” erhalten die Angehörigen einen Auszug aus dem Schiffstagebuch, den exakten Koordinaten der Bestattungsstelle und einen Seekartenausschnitt.

Stille Seebestattung in der Ostsee